Schild Lausitzer Seenland © • BTE

Touristisches Informations- und Leitsystem Lausitzer Seenland Beschilderungsplanung

 

Auftraggeber:

Zweckverband Elstertal/ LMBV GmbH


Für die neue länderübergreifende Urlaubsregion des Lausitzer Seenland wurde ein einheitliches Leitsystem für den motorisierten und für den nicht-motorisierten Verkehr entwickelt; für den nicht-motorisierten Verkehr wurde die Umsetzung vorbereitet.


Aufgabe

Für die im Entstehen begriffene länderübergreifende Urlaubsregion des Lausitzer Seenland war zunächst ein einheitliches Leitsystem sowohl für den motorisierten als auch für den nicht-motorisierten Verkehr zu entwickeln. Im Jahr 2010 wurde dann die Umsetzung der Beschilderung für den Langsamverkehr im sächsischen Teil vorbereitet.


Leistungen

  1. Entwicklung eines Beschilderungskonzeptes für alle Mobilitätsformen inklusive Schildentwürfen und Zielspinnen
  2. Abstimmung der Konzeption in regionalen Arbeitsgruppen und Landesbehörden
  3. Beschilderungsplanung für den Langsamverkehr im Sächsischen Teil einschließlich Befahrung sämtlicher Strecken und Erfassung vorhandener Schilder und Standorte
  4. Ausarbeitung der Inhalte von ca. 1.000 Vollschildern an ca. 250 Hauptwegweiserstandorten sowie der Schilder für ca. 170 Zwischenwegweiser
  5. Ermittlung der Kosten getrennt nach Kommunen sowie Begleitung der Umsetzung


Erfolge

Die Beschilderung wurde, betreut durch ein ortsansässiges Ingenieurbüro, im Jahr 2012 installiert.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Mathias Behrens-Egge
Geschäftsführer • Büroleitung Standort Hannover

Telefon: (0511) 7 01 32 - 20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 

 

Aus dem BTE Blog


22.03.2018 „Wegen Überfüllung geschlossen"?!

Lösungsansätze zum Umgang mit „Overcrowding"


06.11.2017 Nachhaltigkeit im Deutschlandtourismus

Aktuelle Kurzstudie zu den Nachhaltigkeitsaktivitäten deutscher Tourismusdestinationen


11.07.2017 Institutionelle Nachhaltigkeit im Tourismus

7 Thesen zur Bedeutung für die Organisation und das Management einer DMO

 
 

Übersicht

schließen (x)